bpc_startbild

die berlin play connection hat es sich aufgrund der nachfrage im markt zur aufgabe gemacht, klassische mittelmast-seilspielgeräte mit zeitgemäßer technik auszustatten. mit den geräten der sc-line hat man den spagat geschafft, architektonisch geprägte, puristische seilspielgeräte mit den modernsten technischen möglichkeiten zu verbinden.

Die Kreuzungspunkte im Raumnetz werden mit Kleeblattringen ausgeführt; diese haben sich als Verbindungselemente seit vielen Jahren bewährt und werden bei der SC-Line mit einem neuartigen, zum Patent angemeldeten System eingebracht. Die Kleeblattringe produzieren keine Fangstellen und sind zudem ohne hydraulische Hilfsmittel lösbar — so dass einzelne Seilstränge im Falle einer Beschädigung vor Ort ausgetauscht werden können.

Die Kreuzungsendpunkte werden mit dem neu entwickelten T-Connector ausgeführt. Die Schraubverbindung ist vandalismussicher und kann nur von qualifiziertem Fachpersonal gelöst werden.

Das Spannsystem der Geräte sitzt gekapselt in den Fundamentrohren. Dadurch ist es einerseits geschützt vor Schmutz und Feuchtigkeit, andererseits wird das Nachspannen der Seile — unabhängig vom Fallschutzmaterial — vereinfacht.

Seilfarben (schwarz, rot, blau)

Die Seilfarben der SC-Line sind wahlweise Schwarz, Rot oder Blau. Die Masten werden feuerverzinkt. Farbige Ausführung der Masten sowie weitere Seilfarben auf Anfrage.